Siebte Ausgabe der Genussmesse fine lockt tausende Besucher in den neuen Bénazetsaal

Essen, Trinken, Lebensart - hundert Aussteller präsentierten Produkte aus aller Welt auf Baden-Badens Luxusmesse

Drei Tage "fine" - die Genussmesse hat am Wochenende ihre Tore im Kurhaus aufgemacht. Hundert regionale, nationale und internationale Aussteller haben die Veranstalter Martina und Joachim Buchholz von City&more eingeladen. Essen, Trinken, Lebensart - das ist seit sieben Jahren das Motto dieser Messe für Genießer.

Bis Sonntag Abend besuchten rund fünftausend Menschen die fine 2011 im Kurhaus. Die Eheleute Buchholz kennen jeden einzelnen Aussteller persönlich. Auf ihren vielen Reisen besonders durch Italien finden sie Hersteller, welche auf sonst keiner Messe in Deutschland zu sehen sind. Senfsaatkonfitüren von verschiedensten Gemüsen, welches hervorragend zu Käse kleiner Italienischer Bergbauernhöfe passt oder Trinkschokolade, die erst nach 10 Minuten kochen ihr unverwechselbares Aroma entfaltet. Produkte also, die es in keinem Supermarkt zu kaufen gibt.

Nachdem die Genussmesse fine zuletzt im Baden-Badener Festspielhaus Station gemacht hatte, sind die Veranstalter nun wieder im neu gestalteten Benazet-Saal, quasi zu Hause, angekommen. "Das Kurhaus hat uns mit offenen Armen empfangen", sagt Organisator Joachim Buchholz, der von der großen Begeisterung der Aussteller für das Ambiente im neuen Bénazet-Saal erzählt genauso begeistert zeigte er sich über den Zuspruch der Besucher zur siebten Ausgabe der "fine".

Abgerundet wurde das Angebot der fine durch ein Sternerestaurant auf der neuen Empore, dank der Unterstützung durch die Volksbank Baden-Baden gehen die Einnahmen komplett an die "Küchen-Kids" von Küchenmeister Gerd Astor an der Robert-Schuman-Schule.
Die Veranstalter haben ambitionierte Expansionspläne. Das Kurhaus war in diesem Jahr bereits voll besetzt und bietet nur bedingt Raum für eine Ausweitung der "fine".

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Calw - Die Künstlerinnen bringen heitere, besinnliche und leidenschaftliche Lieder aus der Welt der großen, alten Chansons der Piaf und anderer, mit Titeln wie "La Vie en rose", "Je ne regrette rien", "Accordéon", "La Bohème" und wunderschönen stimmungsvollen Piano Soli. Ihr erstes öffentliches Konzert in diesem Jahr geben die...
  • Baden-Baden - Das Erarbeiten von Optimierungsvorschlägen im Rahmen des „Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses“ ist Teil des Qualitätsmanagements der Schöck AG. Das Unternehmen belohnt das Engagement seiner Mitarbeiter. Regelmäßig werden Monatssieger gekürt. Am 19. März 2018 wurden vier Jahressieger mit einer zusätzlichen Prämie...
  • Baden-Baden - Die Eberhard-Schöck-Stiftung und die Schöck Bauteile GmbH haben in feierlichem Rahmen den Schöck Bau-Innovationspreis in Ulm verliehen. Jedes Jahr werden drei Hochschulabsolventen für herausragende Abschlussarbeiten beim Branchenforum von Schöck prämiert. Die Preisträger kommen in 2018 von den Hochschulen in Dresden...
  • Baden-Baden - "Im Sommer müssen sie langen, heißen Trockenperioden widerstehen und im Winter die Kälte oder den Starkregen. Nicht jeder mitteleuropäische Baum ist für diese Spannbreite auf Dauer resistent genug", erklärte Baden-Badens Oberbürgermeisterin Margret Mergen. Deshalb stammen die Bäume aus allen Kontinenten, ausgesucht...