Sonneninsel Dobel gründet erste Junior-Energie-Akademie

Schüler aus ganz Baden-Württemberg werden zu »Solar-Scouts« ausgebildet

Die Gemeinde Dobel hat am Dienstag die Gründung der ersten Junior-Energie-Akademie in Baden-Württemberg bekannt gegeben. Gemeinsam mit einem landesweiten Stromversorger wurden jetzt die ersten Schüler von Grund- und Realschulen über die Nutzung von erneuerbaren Energiequellen informiert.

Mit im Durchschnitt über sieben Sonnenstunden pro Tag im Monat Juli ist Dobel bestens als Standort für die 1. Junior-Energie-Akademie geeignet. Bereits seizt Frühjahr 2010 laufen die Vorbereitungen für dieses beispielhafte Bildungsmodell. In der Praxis lernen die Schüler zum Beispiel, die Sonnenenergie durch Ausrichtung der Kollektoren im richtigen Winkel mit höchstem Wirkungsgrad zu nutzen. Mit eigenen Händen spüren sie die verfügbare Wärme. Dobel plant darüber hinaus Leihfahrräder mit Solarstrom zu betreiben. Im EnBW Truck erfahren die Energie-Junioren, wie Stromnetze aufgebaut sind und dass man Solarstrom vom eigenen Dach sogar ins öffentliche Stromnetz einspeisen kann.

Dobel will Baden-Württembergs Solarstrom-Gemeinde werden, ab dem kommenden Schuljahr werden also die ersten Schüler als Solar-Scouts die Junior-Energie-Akademie abschließen. Informationen für Lehrer wie sie ihre Schulklassen für die Junior-Energie-Akademie anmelden können gibts direkt bei der Kurverwaltung in Dobel oder auf der unten angegebenen Internetseite.

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Baden-Baden - Hier können Sie die außergewöhnlichsten Weihnachtsgeschenke ersteigern, die Sie sonst nirgendwo finden. Bieten Sie auf signierte Raritäten von Barack Obama, Sammlerstücke aus der Bundesliga, Signiertes von Udo Lindenberg, die getragenen Outfits der Promis, unvergessliche Erlebnisse von und mit Thomas Müller und noch...
  • Rastatt - Da noch Genehmigungen ausstehen, kann die Tunnelvortriebsmaschine „Sybilla-Augusta“, nicht weiter bohren. Aktuell steht die Maschine vor der Landesstraße 77 (L77), die für die Unterfahrung ab der Einmündung Karlstraße bis zur Einmündung Baulandstraße weiter bis zum 27. November 2017 gesperrt bleibt. Um einen sicheren...
  • Rastatt - Beim städtischen „Runden Tisch Martinsumzug“ im Mai dieses Jahres hatten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer – Vertreter aus dem Gemeinderat, der Kirchen, Schulhorte, Stadtkapelle und Vereine sowie interessierte Bürger – darauf verständigt, am bewährten Konzept des Martinsumzugs weitestgehend festzuhalten. So wird...
  • Baden-Baden - Andreas Mölich-Zebhauser ist mit dem Impulspreis 2017 für sein Lebenswerk ausgezeichnet worden. Dem Geschäftsführer und Intendant des Festspielhauses Baden-Baden ist es gelungen, aus einem alten Bahnhof eine Metropole der Musik zu machen, hieß es in der Laudatio. Das Festspielhaus habe sich zudem zu einem überaus...