100 Jahre Internationaler Frauentag - Feier am 12. März in Gaggenau

Gleichstellungsbeauftragte: Vieles geschafft aber noch nicht alles erreicht!

Quelle: Pressestelle Gaggenau

100 Jahre Internationaler Frauentag – Wir haben was zu feiern. Unter diesem Motto laden die Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten der Städte Gaggenau, Rastatt und des Landkreises Rastatt zusammen mit den IG Metall Frauen Gaggenau zum traditionellen Frauenfrühstück ein. Es findet am Samstag, 12. März, 10.00 Uhr (Einlass ab 9.30 Uhr), im Betriebsrestaurant der Daimler AG, Hauptstraße 107, in Gaggenau statt.

Neben den kulinarischen Genüssen in Form eines Frühstücksbuffets sollen auch die politischen Inhalte nicht zu kurz kommen. In einer Gesprächsrunde werden Frauen aus drei Generationen über Ziele und Verwirklichung berichten. „Bis zum heutigen Tag haben wir vieles geschafft aber noch nicht alles erreicht“, so die Veranstalterinnen. „Auf jeden Fall ist dieser Tag ein Grund zu feiern und wir hoffen, dass viele Frauen zum Frauenfrühstück kommen.“ Im kulturellen Teil der Veranstaltung werden 100 Jahre Frauentag von der Kabarettistin Renate Coch beleuchtet. In ihrem Stand up Kabarett über das moderne Leben der Frauen von Welt stellt sie sich Fragen, die Frauen international schon immer bewegt haben.

Der Eintrittspreis für Frühstück und Kulturprogramm beträgt 14 Euro. Aus organisatorischen Gründen können die Karten für die Veranstaltung nur im Voraus erworben werden. Der Kartenvorverkauf beginnt am Montag, 14. Februar. Hierzu gibt es Vorverkaufsstellen bei der Stadt Gaggenau (Rathauspforte), beim Bürgerbüro der Stadt Rastatt, beim Landratsamt sowie bei der IG Metall in Gaggenau. Frauen, die nicht in Gaggenau oder Rastatt wohnen, können Karten verbindlich vorbestellen unter Tel. (07225)962-411. Der Kartenvorverkauf endet am 4. März 2011.

Quelle: Pressestelle Gaggenau

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Baden-Baden - Schinken, Salami, Wurst, Käse, Geflügel, Frischfisch etc. - das umschreibt nur einen Teil des Sortiments der großen Frischetheken in der Wagener Markthalle in Baden-Baden. Der Prosciutto di Parma, der luftgetrocknete Parmaschinken aus der Emilia-Romagna, ist seit vielen Jahren im Sortiment und von Kunden hoch...
  • Rastatt - Der IHK-Präsident würdigte das ehrenamtliche Engagement der Geehrten: „Neben der Verantwortung gegenüber einzelnen Absolventen übernehmen Sie Verantwortung gegenüber der Wirtschaft. Mit Ihrer Unterstützung können wir beispielsweise den Unternehmen anhand des IHK-Zeugnisses eine verlässliche Grundlage für Ihre...
  • Calw - Die Künstlerinnen bringen heitere, besinnliche und leidenschaftliche Lieder aus der Welt der großen, alten Chansons der Piaf und anderer, mit Titeln wie "La Vie en rose", "Je ne regrette rien", "Accordéon", "La Bohème" und wunderschönen stimmungsvollen Piano Soli. Ihr erstes öffentliches Konzert in diesem Jahr geben die...
  • Baden-Baden - Das Erarbeiten von Optimierungsvorschlägen im Rahmen des „Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses“ ist Teil des Qualitätsmanagements der Schöck AG. Das Unternehmen belohnt das Engagement seiner Mitarbeiter. Regelmäßig werden Monatssieger gekürt. Am 19. März 2018 wurden vier Jahressieger mit einer zusätzlichen Prämie...