Rastatt hoch 3 - Neuer Gewerbeverein

Über ein Jahr Vorbereitungszeit war nötig. Am 10. Juli wird in Rastatt ein neuer Verein gegründet. Damit geht die Stadt in Sachen Eigenvermarktung und Stadtentwicklung ganz neue Wege. Zusammen mit Handel, Industrie und Bürgern wird RA3 (Rastatt hoch 3) Vorschläge machen, um die Barockstadt noch attraktiver zu machen.

Christoph Bergbauer ist Inhaber der Georgen Apotheke in Rastatt, bald werden große Aufgaben auf ihn zukommen. Als erster Vorsitzender des neu zu gründenden Rastatter Gewerbevereins ist seine erste Aufgabe, die Ziele der Gemeinschaft zu formulieren. "Schwierig war für uns die Schaffung einer tragfähigen Satzung und einer Gebührenordnung für die Mitglieder von RA3!" so Bergbauer. Wichtig war auch, dass der Verein trotz enger Verbundenheit zur Stadt unabhängig bleibt.

"Wir wollen für Rastatt arbeiten, aber losgelöst von städtischen Verwaltungsstrukturen!" Christoph Bergbauer will spätestens 2010 und mithilfe der Mitgliederbeiträge einen hauptamtlichen sogenannten Citymanager einstellen.

"Der Gewerbeverein RA3 ist mehr als Marketing oder Werbung für die Innenstadt", so Christoph Bergbauer. Vielmehr sollen Angebote ergänzt werden, das Erscheinungsbild, die Wohn- und Aufenthaltsqualität sowie die Gestaltung der Stadt optimiert werden.

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Baden-Baden - "Im Sommer müssen sie langen, heißen Trockenperioden widerstehen und im Winter die Kälte oder den Starkregen. Nicht jeder mitteleuropäische Baum ist für diese Spannbreite auf Dauer resistent genug", erklärte Baden-Badens Oberbürgermeisterin Margret Mergen. Deshalb stammen die Bäume aus allen Kontinenten, ausgesucht...
  • Baden-Baden - Hier können Sie die außergewöhnlichsten Weihnachtsgeschenke ersteigern, die Sie sonst nirgendwo finden. Bieten Sie auf signierte Raritäten von Barack Obama, Sammlerstücke aus der Bundesliga, Signiertes von Udo Lindenberg, die getragenen Outfits der Promis, unvergessliche Erlebnisse von und mit Thomas Müller und noch...
  • Rastatt - Da noch Genehmigungen ausstehen, kann die Tunnelvortriebsmaschine „Sybilla-Augusta“, nicht weiter bohren. Aktuell steht die Maschine vor der Landesstraße 77 (L77), die für die Unterfahrung ab der Einmündung Karlstraße bis zur Einmündung Baulandstraße weiter bis zum 27. November 2017 gesperrt bleibt. Um einen sicheren...
  • Rastatt - Beim städtischen „Runden Tisch Martinsumzug“ im Mai dieses Jahres hatten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer – Vertreter aus dem Gemeinderat, der Kirchen, Schulhorte, Stadtkapelle und Vereine sowie interessierte Bürger – darauf verständigt, am bewährten Konzept des Martinsumzugs weitestgehend festzuhalten. So wird...