Erben und vererben - aber richtig!

Das war das Motto dreier Vortragsveranstaltungen, die die Volksbank in Gaggenau, Baden-Baden und zuletzt in der Badnerhalle Rastatt ausgerichtet hat. Informationsbedarf besteht nach Ansicht der Berater allein schon aus der Tatsache heraus, dass dreiviertel der befragten Menschen in Deutschland sich bislang keine Gedanken über ihr Geld nach dem Ableben gemacht hat.

Thomas Pörings ist Vorstandsmitglied der Volksbank Baden-Baden Rastatt: "Wir haben sechzehn unserer Mitarbeiter zu zertifizierten Generationenberatern ausgebildet!"

Eine interdisziplinäre Bündelung der Informationen mache es den Kunden leichter, ihre Hemmungen vor dem Thema Tod und Erbschaft zu verkleinern. Wenn Hilfesuchende bislang Erbschaftsangelegenheiten bei Notar, Erbrechtsanwalt und Versicherungsmakler besprechen mussten, genügt zukünftig EIN Besuch beim Generationenberater der Bank.

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Calw - Die Künstlerinnen bringen heitere, besinnliche und leidenschaftliche Lieder aus der Welt der großen, alten Chansons der Piaf und anderer, mit Titeln wie "La Vie en rose", "Je ne regrette rien", "Accordéon", "La Bohème" und wunderschönen stimmungsvollen Piano Soli. Ihr erstes öffentliches Konzert in diesem Jahr geben die...
  • Baden-Baden - Das Erarbeiten von Optimierungsvorschlägen im Rahmen des „Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses“ ist Teil des Qualitätsmanagements der Schöck AG. Das Unternehmen belohnt das Engagement seiner Mitarbeiter. Regelmäßig werden Monatssieger gekürt. Am 19. März 2018 wurden vier Jahressieger mit einer zusätzlichen Prämie...
  • Baden-Baden - Die Eberhard-Schöck-Stiftung und die Schöck Bauteile GmbH haben in feierlichem Rahmen den Schöck Bau-Innovationspreis in Ulm verliehen. Jedes Jahr werden drei Hochschulabsolventen für herausragende Abschlussarbeiten beim Branchenforum von Schöck prämiert. Die Preisträger kommen in 2018 von den Hochschulen in Dresden...
  • Baden-Baden - "Im Sommer müssen sie langen, heißen Trockenperioden widerstehen und im Winter die Kälte oder den Starkregen. Nicht jeder mitteleuropäische Baum ist für diese Spannbreite auf Dauer resistent genug", erklärte Baden-Badens Oberbürgermeisterin Margret Mergen. Deshalb stammen die Bäume aus allen Kontinenten, ausgesucht...