Umzug als buntes Bilderbuch Rastatter Geschichte

Eine ganze Stadt feiert eine ganze Woche lang ihr 925-jähriges Jubiläum. 1084 wurde Rastatt erstmals urkundlich erwähnt und hat seither eine bewegte Geschichte hinter sich.

Grußwort des Oberbürgermeisters Hans Jürgen Pütsch:
Im Jahr 2009 feiert unsere schöne Stadt ein besonderes Jubiläum - 925 Jahre Rastatt. Dieses Ereignis wollen wir gemeinsam angehen und ich lade Sie heute schon ein, sich über die Jubiläumsfeierlichkeiten im Jahr 2009 zu informieren und mitzumachen.

Unsere Stadt hat eine bemerkenswerte Entwicklung zurückgelegt: als kleines Dorf "Rasteten" in der Nähe des Rheins im Jahre 1084 erstmals schriftlich erwähnt, glänzte sie als Residenz des Markgrafen Ludwig Wilhelm von Baden und seiner Frau Sibylla Augusta, erlebte Stürme der Badischen Revolution 1848/1849 und wuchs zur weltoffenen großen Kreisstadt, einem modernen Mittelzentrum der Region "Mittlerer Oberrhein".

Sie sehen, liebe Rastatterinnen und Rastatter, liebe Gäste, wir haben allen Grund zu feiern und werden dies gebührend, ausgelassen und kreativ im Sinne unserer ereignisreichen Geschichte tun. Feiern Sie mit!

Knapp vierzig Gruppen zogen am Abschlußsonntag durch die Stadt und bildeten in historischen Kostümen einen bunten Streifzug durch die Rastatter Geschichte. Angefangen von den Römer weit vor der Rastatter Gründungszeit über Napoleon, den "Türkenlouis" als Bauherr des Rastatter Schlosses über die Revolutionszeit Mitte des 19. Jahrhunderts bis in die heutige Zeit. Über fünfhundert Teilnehmer und viele tausend Besucher machten den Festumzug zum Highlight der Jubiläumsfeiern.

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Rastatt - Der IHK-Präsident würdigte das ehrenamtliche Engagement der Geehrten: „Neben der Verantwortung gegenüber einzelnen Absolventen übernehmen Sie Verantwortung gegenüber der Wirtschaft. Mit Ihrer Unterstützung können wir beispielsweise den Unternehmen anhand des IHK-Zeugnisses eine verlässliche Grundlage für Ihre...
  • Calw - Die Künstlerinnen bringen heitere, besinnliche und leidenschaftliche Lieder aus der Welt der großen, alten Chansons der Piaf und anderer, mit Titeln wie "La Vie en rose", "Je ne regrette rien", "Accordéon", "La Bohème" und wunderschönen stimmungsvollen Piano Soli. Ihr erstes öffentliches Konzert in diesem Jahr geben die...
  • Baden-Baden - Das Erarbeiten von Optimierungsvorschlägen im Rahmen des „Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses“ ist Teil des Qualitätsmanagements der Schöck AG. Das Unternehmen belohnt das Engagement seiner Mitarbeiter. Regelmäßig werden Monatssieger gekürt. Am 19. März 2018 wurden vier Jahressieger mit einer zusätzlichen Prämie...
  • Baden-Baden - Die Eberhard-Schöck-Stiftung und die Schöck Bauteile GmbH haben in feierlichem Rahmen den Schöck Bau-Innovationspreis in Ulm verliehen. Jedes Jahr werden drei Hochschulabsolventen für herausragende Abschlussarbeiten beim Branchenforum von Schöck prämiert. Die Preisträger kommen in 2018 von den Hochschulen in Dresden...