Lichtenau wählt Christian Greilach zum Bürgermeister

Nach sechzehn Jahren und zwei Amtszeiten als Bürgermeister der Stadt Lichtenau wurde Rolf Karreis am vergangenen Sonntag von seinen Bürgerinnen und Bürgern mit 16% der Stimmen abgewählt. Der Karlsruher Christian Greilach erobert mit 64% den höchsten Posten in Lichtenau.

Nach sechzehn Jahren und zwei Amtszeiten als Bürgermeister der Stadt Lichtenau wurde Rolf Karreis am vergangenen Sonntag von seinen Bürgerinnen und Bürgern mit 16% der Stimmen abgewählt. Der Karlsruher Christian Greilach erobert mit 64% den höchsten Posten in Lichtenau.

Ein Raunen ging bei Einlaufen der ersten Zahlen aus den Ortsteilen durch den Bürgersaal im Lichtenauer Rathaus. Schon die ersten Ergebnisse ließen erkennen, was sich schon Wochen zuvor abgezeichnet hatte. "Bei den letzten Veranstaltungen wurde Beifall gegeben für den Herrn Greilach, daraus war abzuleiten, dass eine Sympathie gegeben ist!" so der Wahlleiter Gerhard Meier.

Diese Sympathie konnte der Bewerber aus Stutensee bei Karlsruhe für sich in Wählerstimmen umwandeln, "seine Fähigkeit gleichermaßen mit Alten wie mit Jungen sprechen zu können!" mag ihm dabei geholfen haben, so ein Lichtenauer am Wahlabend im Bürgersaal.

Eine gemeinsame Übergangszeit von abgewähltem und neuem Bürgermeister wird es wohl nicht geben. "Ich habe keine Veranlassung einen Bürgermeister einzuarbeiten. Ich hoffe dass er mit der Stadt Lichtenau sorgsam umgeht!" so Rolf Karreis nach dem Wahltag im Flur des Rathauses.

Im Januar wird der dann 29-jährige Christian Greilach, bislang Unternehmensberater, seinen neuen Job als Bürgermeister der fünf Teilorte Grauelsbaum, Lichtenau, Muckenschopf, Scherzheim und Ulm antreten.

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Baden-Baden - IHK-Präsident Wolfgang Grenke würdigte das Engagement der Geehrten: „Ihr ehrenamtliches Wirken wird in der Öffentlichkeit häufig gar nicht so recht wahrgenommen und ist fast nur Insidern bekannt. Aber hier und heute wollen wir Ihre Leistungen öffentlich würdigen und Ihnen die Anerkennung der Wirtschaft und der IHK...
  • Baden-Baden - Die Stadtwerke als Betreiber der Merkur-Bergbahn werden auch in diesem Jahr eine beliebte Tradition fortsetzen. Am Karsamstag, 15. April, sind alle Kinder aus Baden-Baden und der Umgebung zum Eiersuchen auf den Merkurgipfel eingeladen. Jeweils stündlich zwischen 11 und 15 Uhr sorgen Osterhasen dafür, dass alle...
  • Baden-Baden - An drei Samstagen, beginnend am 21. Januar - Beginn um 10 Uhr, haben Interessenten im Jahr 2017 Gelegenheit, den Hochschulstandort Baden-Baden ausgiebig kennenzulernen. In elf Vertiefungsrichtungen wird dort ein B. A.-Studium (Bachelor of Arts) angeboten. Dabei setzen die Studenten je nach Neigung ihren inhaltlichen...
  • Baden-Baden - Bei anhaltender Trockenheit steigt der Bedarf, Gärten, Felder und Rasenflächen zu bewässern. Als praktische und bequeme Möglichkeit für Bachanrainer scheint sich dazu die Wasserentnahme aus dem Bach anzubieten. Wie nun die städtische Umwelt- und Gewerbeaufsicht mitteilt, gibt es mit dem neuen Landeswassergesetz...