Eisenbahnerschau im Unimog-Museum Gaggenau

Wieder einmal trafen sich einige hundert Freunde der Tischbahnen im Unimogmuseum Gaggenau. Dieses jährliche Event lockte nun bereits im vierten Jahr trotz besten Wetters wieder viele Zuschauer ins Unimog-Museum. 17 Anlagen wurden gezeigt, neben einigen Märklin Werksanlagen auch Stücke aus der Produktion der Firmen Bing, Bub, Beckh und viele andere.

Für die Märklin Freunde waren einige echte Leckerbissen zu sehen, die noch nie vorher gezeigt wurden. Die Märklin Fabrik aus Teilen des Metallbaukastens gebaut und mit M-Gleisen ergänzt ist sicher eines der schönsten Stücke.

Bemerkenswert in diesem Jahr war auch die Vielzahl von selbstgebauten oder modifizierten Modellen. Hier sind zunächst zwei Modelle eines Kollegens aus Franken zu erwähnen. Dem Spur 0 Vorbild nachempfunden: der SZ 800 – das lang gewünschte, fehlende Modell in Spur 00. Beachtlich: es ist möglich einen Schienenzeppelin mit nur 2 Achsen zu bauen! Tatsächlich waren Besucher der Meinung dass an diesem Modell zwei Achsen fehlen…
Quelle: www.tischbahn.de

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Calw - Die Künstlerinnen bringen heitere, besinnliche und leidenschaftliche Lieder aus der Welt der großen, alten Chansons der Piaf und anderer, mit Titeln wie "La Vie en rose", "Je ne regrette rien", "Accordéon", "La Bohème" und wunderschönen stimmungsvollen Piano Soli. Ihr erstes öffentliches Konzert in diesem Jahr geben die...
  • Baden-Baden - Das Erarbeiten von Optimierungsvorschlägen im Rahmen des „Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses“ ist Teil des Qualitätsmanagements der Schöck AG. Das Unternehmen belohnt das Engagement seiner Mitarbeiter. Regelmäßig werden Monatssieger gekürt. Am 19. März 2018 wurden vier Jahressieger mit einer zusätzlichen Prämie...
  • Baden-Baden - Die Eberhard-Schöck-Stiftung und die Schöck Bauteile GmbH haben in feierlichem Rahmen den Schöck Bau-Innovationspreis in Ulm verliehen. Jedes Jahr werden drei Hochschulabsolventen für herausragende Abschlussarbeiten beim Branchenforum von Schöck prämiert. Die Preisträger kommen in 2018 von den Hochschulen in Dresden...
  • Baden-Baden - "Im Sommer müssen sie langen, heißen Trockenperioden widerstehen und im Winter die Kälte oder den Starkregen. Nicht jeder mitteleuropäische Baum ist für diese Spannbreite auf Dauer resistent genug", erklärte Baden-Badens Oberbürgermeisterin Margret Mergen. Deshalb stammen die Bäume aus allen Kontinenten, ausgesucht...