Murginsel Gernsbach: Zeitsprung ins Mittelalter

Unter dem Motto „Zeitsprung ins Mittelalter" fand in der vergangenen Woche an vier Tagen das 2. große Mittelalterfest auf der Gernsbacher Murginsel statt. Vom 30. April - 02. Mai 2010 bewohnten mittelalterliche Akteure das Gelände und gestalteten an allen Tagen höfisches und ritterliches Lagerleben. Für Nachwuchsritter und Mägdelein gab es allerlei Aktionen zum Mitmachen und Miterleben. Passend zur Jahreszeit präsentierte eine Gruppe einen mittelalterlichen Tanz in den Mai.

Die Veranstalter luden am 1. Mai-Wochenende auf die Murginsel zu einem unvergesslichen Ausflug in die Glanzzeit der mittelalterlichen Burgherren mit Blick auf Schloss Eberstein.

Eine der Attraktionen des Marktes war eine Mittelalterliche Hochzeitszeremonie. Am 01. Mai um 14.00 Uhr haben sich ein Edelmann und seine Herzensdame mit einer traditionellen, nach alten Bräuchen ausgerichteten Zeremonie das Ja-Wort gegeben. Zelebriert wurde diese Trauung durch den Druiden Pentagoras von Altburg.

Der "Zeitsprung" ins Mittelalter soll zukünftig jedes Jahr auf der Murginsel bei Gernsbach stattfinden.

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Calw - Die Künstlerinnen bringen heitere, besinnliche und leidenschaftliche Lieder aus der Welt der großen, alten Chansons der Piaf und anderer, mit Titeln wie "La Vie en rose", "Je ne regrette rien", "Accordéon", "La Bohème" und wunderschönen stimmungsvollen Piano Soli. Ihr erstes öffentliches Konzert in diesem Jahr geben die...
  • Baden-Baden - Das Erarbeiten von Optimierungsvorschlägen im Rahmen des „Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses“ ist Teil des Qualitätsmanagements der Schöck AG. Das Unternehmen belohnt das Engagement seiner Mitarbeiter. Regelmäßig werden Monatssieger gekürt. Am 19. März 2018 wurden vier Jahressieger mit einer zusätzlichen Prämie...
  • Baden-Baden - Die Eberhard-Schöck-Stiftung und die Schöck Bauteile GmbH haben in feierlichem Rahmen den Schöck Bau-Innovationspreis in Ulm verliehen. Jedes Jahr werden drei Hochschulabsolventen für herausragende Abschlussarbeiten beim Branchenforum von Schöck prämiert. Die Preisträger kommen in 2018 von den Hochschulen in Dresden...
  • Baden-Baden - "Im Sommer müssen sie langen, heißen Trockenperioden widerstehen und im Winter die Kälte oder den Starkregen. Nicht jeder mitteleuropäische Baum ist für diese Spannbreite auf Dauer resistent genug", erklärte Baden-Badens Oberbürgermeisterin Margret Mergen. Deshalb stammen die Bäume aus allen Kontinenten, ausgesucht...