35. Historisches Altstadtfest in Gernsbach

Von Flößern und Feuerwerk in der Murgmetropole

Die 35. Ausgabe des Gernsbacher Altstadtfestes haben die Einwohner der Murgtalmetropole an drei Tagen gefeiert. Vorne weg beim Festumzug die Stadtkapelle Gernsbach, direkt gefolgt von den Gernsbacher Murgflößern, die während der Festtage Rundfahrten auf einem historischen Holzfloß angeboten haben.

Die idyllische Plätze der Altstadt sind dieselben wie vor vielen Hundert Jahren geblieben, Bürgermeister Dieter Knittel, der am Wochenende mit seiner Frau den gemeinsamen 35. Hochzeitstag feiern konnte ist erst seit 14 Jahren in Gernsbach, trotzdem weiß er von einer Veränderung zu berichten. Denn zu den Anfangszeiten des Altstadtfestes habe es noch nicht so viele junge Besucher gegeben, auch das Angebot habe sich über die Jahre verändert.

Das 35. Altstadtfest Gernsbach
Am dritten Septemberwochenende erhellen wieder Tausende von Lichtern die Gernsbacher Altstadt und zahlreiche Besucher aus nah und fern sind zum Altstadtfest in das wunderschöne Städtchen an der Murg geladen. Sie alle genießen und schätzen diese Mischung aus Fachwerkromantik und Musik aller Stilrichtungen in den Gassen der Papiermacherstadt.

Die kulinarischen Köstlichkeiten, das kulturelle Programm und besonders die gemütlichen Gewölbekeller sorgen für ein unverkennbares Flair. Höhepunkt des Festes ist natürlich das einzigartige Musikfeuerwerk am Samstag um 20.30 Uhr, für das die Murg und die Silhouette der Stadt eine grandiose Kulisse bieten.

Unter dem Motto "Zeitsprung ins Mittelalter" lädt wieder der historische Markt in die Amtsstraße ein. Für einen freiwilligen Wegezoll von einem Silber-Euro kann man die Gasse mit ihrem Kopfsteinpflaster in einem Blickwinkel sehen, wie sie vor annähernd 800 Jahren hätte sein können: Im Schein von Fackeln, Kerzen und Holzlaternen werden Handwerker und Händler ihre Kunst zeigen und besondere Waren feilbieten. In den Zehntscheuern können Besucher mit einem historischem Fallhammer exklusive Sondermünzen zum Fest prägen. Dieses Jahr wird die Murginsel auch ins Festgeschehen eingebunden, ein großes buntes Ritterlager wird dort einen Eindruck vom Leben im Mittelalter wiedergeben. Auch hier lohnt sich ein Besuch zum Verweilen und Staunen.

Eine besondere Attraktion beim Gernsbacher Altstadtfest ist immer eine Fahrt mit dem großen Murgfloß, dass eigens für dieses Fest zu Wasser gelassen wird und den Besuchern bei einem Gläschen Sekt einen ganz eigenen Blickwinkel auf die schöne Altstadt und das bunte Festtreiben bietet.

Das Altstadtfest ist ein Fest der Vereine. Auf den Plätzen und in den Gassen präsentieren sich die verschiedenen Gruppen und bieten eine kulinarische Palette, die das Herz und den Magen erfreut. Bis in die entlegendsten Winkel der Altstadt werden die Besucher reichhaltige Angebote finden. Auch Gernsbachs Partnerstädte sind auf dem Fest vertreten, so werden die Freunde aus Baccarat an ihrem angestammten Platz am Stadtbuckel wieder ihre beliebten französischen Spezialitäten anbieten. Erstmals sind Gäste aus der italienischen Partnerstadt Pergola mit einem Spezialitätenstand in der Waldbachstraße vertreten. Von der Blasmusik bis hin zur Rockband - auf den zahlreichen Bühnen findet jeder etwas für seinen Geschmack. Traditionell bieten auch die alten Gewölbekeller, die nur zum Altstadtfest ihre Pforten öffnen, gemütliche Runden in unvergesslicher Atmosphäre. Beim Aufstieg auf den Storchenturm lernen Sie Stadtgeschichte aus erster Hand kennen und ein Besuch im Katz'schen Garten lohnt nicht nur, wenn über 1000 Kerzen das spätbarocke Juwel mit seinen Skulpturen am Samstagabend zum Leuchten bringen. Neben Einlagen junger Jongleure mit Lichteffekten am Samstag wird hier an beiden Festtagen eine Herbstgartenschau mit vielen farbenfrohen Blüh- und Blattschmuckgehölzen und frisch leuchtenden Topf-Arrangements geboten, die für goldene Septemberfarben sorgen. Die kostenlose Schau kann zu den normalen Öffnungszeiten und bei einer Parkführung am Samstag um 16 Uhr erkundet werden.

Das Festtreiben beginnt am Freitag mit einem kleinen Stelldichein um 19 Uhr. Am Samstag um 15 Uhr wird das Fest nach dem Böllerschießen auf der Hofstätte offi-ziell durch Bürgermeister Knittel eröffnet, das Musikfeuerwerk an der Murg findet um 20.30 Uhr statt. Am Sonntag beginnt der Festbesuch mit einem zünftigen Frühschoppen ab 11.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Lassen Sie sich von unserer Gastfreundschaft überraschen. Auf Wiedersehen beim Gernsbacher Altstadtfest oder um es mit dem Altstadtfestlied zu sagen:

Hau' auf die Pauke und fahr' mal raus
fühl' dich in Gernsbach mal wie zu Haus.
Hau' auf die Pauke steig' aus dem Nest
und komm' nach Gernsbach zum Altstadtfest

Quelle: Stadt Gernsbach

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Rastatt - Da noch Genehmigungen ausstehen, kann die Tunnelvortriebsmaschine „Sybilla-Augusta“, nicht weiter bohren. Aktuell steht die Maschine vor der Landesstraße 77 (L77), die für die Unterfahrung ab der Einmündung Karlstraße bis zur Einmündung Baulandstraße weiter bis zum 27. November 2017 gesperrt bleibt. Um einen sicheren...
  • Rastatt - Beim städtischen „Runden Tisch Martinsumzug“ im Mai dieses Jahres hatten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer – Vertreter aus dem Gemeinderat, der Kirchen, Schulhorte, Stadtkapelle und Vereine sowie interessierte Bürger – darauf verständigt, am bewährten Konzept des Martinsumzugs weitestgehend festzuhalten. So wird...
  • Baden-Baden - Andreas Mölich-Zebhauser ist mit dem Impulspreis 2017 für sein Lebenswerk ausgezeichnet worden. Dem Geschäftsführer und Intendant des Festspielhauses Baden-Baden ist es gelungen, aus einem alten Bahnhof eine Metropole der Musik zu machen, hieß es in der Laudatio. Das Festspielhaus habe sich zudem zu einem überaus...
  • Rastatt - Der Bahnhof Rastatt erhält eine grundlegende Modernisierung. Die Pläne für den Umbau stellten heute in Rastatt die DB, das Land Baden-Württemberg und die Stadt Rastatt vor. Der Bahnhof bekommt neue Bahnsteige, eine neue Fußgängerüberführung mit vier Aufzügen und Treppen, neue Bahnsteigdächer sowie eine neue Beleuchtung....