Interview: Richard Schmitz nach dem Sales & Racing Festival 2010

Wieder drei Meetings im nächsten Jahr, Herbsmeeting zwei Wochen früher

Das Sales & Racing Festival in Iffezheim ist am Sonntag zu Ende gegangen. Das Herbstmeeting hatte seinem Namen in Sachen Wetter alle Ehre gemacht. Dennoch kamen gut 12.800 Besucher und verfolgten an drei Tagen 25 Rennen. »Baden Racing« zieht eine positive Bilanz. Wir haben mit Geschäftsführer Richard Schmitz gesprochen.

Knapp anderthalb Millionen Euro wurden an den Wettschaltern ausgegeben. Bei insgesamt leicht zurück gegangenen Besucherzahlen aber einem höheren Pro-Kopf-Einsatz stieg der Umsatz am Totalisator gegenüber dem Vorjahr um 13 Prozent.

Seit Juni sind die neuen Rennbetreiber von Baden Racing für die Galopprennen in Iffezheim verantwortlich. Wenige Anlaufschwierigkeiten scheinen nach der Großen Woche im Sommer und dem Herbstmeeting nun beseitigt.

Nachdem im laufenden Jahr die Rennwoche im Juni ausgefallen war, werden die Termine für 2011 am 15. November bekannt gegeben, hier laufen noch Verhandlungen. Baden Racing Prasident Andreas Jacobs plant, das Sales & Racing Festival früher beginnenk zu lassen, um auch das Herbstmeeting zu einem wirtschaftlichen Erfolg werden zu lassen.

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Baden-Baden - "Im Sommer müssen sie langen, heißen Trockenperioden widerstehen und im Winter die Kälte oder den Starkregen. Nicht jeder mitteleuropäische Baum ist für diese Spannbreite auf Dauer resistent genug", erklärte Baden-Badens Oberbürgermeisterin Margret Mergen. Deshalb stammen die Bäume aus allen Kontinenten, ausgesucht...
  • Baden-Baden - Hier können Sie die außergewöhnlichsten Weihnachtsgeschenke ersteigern, die Sie sonst nirgendwo finden. Bieten Sie auf signierte Raritäten von Barack Obama, Sammlerstücke aus der Bundesliga, Signiertes von Udo Lindenberg, die getragenen Outfits der Promis, unvergessliche Erlebnisse von und mit Thomas Müller und noch...
  • Rastatt - Da noch Genehmigungen ausstehen, kann die Tunnelvortriebsmaschine „Sybilla-Augusta“, nicht weiter bohren. Aktuell steht die Maschine vor der Landesstraße 77 (L77), die für die Unterfahrung ab der Einmündung Karlstraße bis zur Einmündung Baulandstraße weiter bis zum 27. November 2017 gesperrt bleibt. Um einen sicheren...
  • Rastatt - Beim städtischen „Runden Tisch Martinsumzug“ im Mai dieses Jahres hatten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer – Vertreter aus dem Gemeinderat, der Kirchen, Schulhorte, Stadtkapelle und Vereine sowie interessierte Bürger – darauf verständigt, am bewährten Konzept des Martinsumzugs weitestgehend festzuhalten. So wird...