Oettinger: Champions-League in Iffezheim erhalten

Das erste Wochenende bei den Internationalen Galopprennen in Iffezheim ist zufrieden stellend verlaufen. Über fünfzehn tausend Besucher erlebten bei strahlendem Sonnenschein zehn hochkarätig besetzte Pferderennen am Sonntag. Iffezheim auf dem Weg zu altem Glanz und Erfolg?

Das Hauptrennen, die BESTWETTEN.DE - 139. GOLDENE PEITSCHE (ein Gruppe II.-Rennen Für 3-jährige und ältere Pferde) konnte Jockey Andreas Suborics auf War Artist für sich entscheiden. Ministerpräsident Günther H. Oettinger wollte es sich nicht nehmen lassen, dem Sieger bei der Verleihung der Goldenen Peitsche höchstpersönlich zu gratulieren.

Der Ministerpräsident ist selbst begeisterter Hobbysportler, seine Lebensgefährtin Friederike Beyer ist Dressurreiterin. "Dadurch bin ich näher am Pferdesport als jemals zuvor!" Bereits seit über zwanzig Jahren kommt Oettinger zu den Galopprennen nach Iffezheim. Den Clubbetreibern, der Gemeinde und den Bürger hat er am Sonntag seine und die Unterstützung des Landes zugesagt für die Bewältigung der Krise, in der sich der Internationale Club derzeit befindet. Im Frühjahr musste ein vorläufiges Insolvenzverfahren eingeleitet werden, zur Zeit befindet sich der Rennveranstalter in der sogenannten Planinsolvenz.

"Das Land Baden-Württemberg steht nicht abseits sondern hiölft mit", so beschreibt der Ministerpräsident die Position des Landes. "Unser Ziel muß sein, dass die Champions-League im internationalen Galoppsport in Iffezheim erhalten bleibt!"

Unterdessen gab es große Auswahl für die Jury, die die ausgefallenste Hutkreation bei einer Besucherin zu ermitteln hatte. Club Geschäftsführer Wolfgang Stüber und Modedesigner Olivier Maugé waren gleichermaßen erfreut über die spürbar gewachsene Bereitschaft der Damen, wieder Hut zu tragen. Am Ende fiel die Entscheidung auf eine Freiburgerin. "Ich bin ganz überrascht, war Anfängerglück hier gewonnen zu haben! Wenn man sich etwas aussucht und der Geschmack wird so bestätigt, das ist ganz toll!" sagt die Gewinnerin nach der Ehrung. Britta Idrizi aus Freiburg trug in Iffezheim ein hellgraues Netz mit schwarzen und weißen Straußenfedern.

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Baden-Baden - Schinken, Salami, Wurst, Käse, Geflügel, Frischfisch etc. - das umschreibt nur einen Teil des Sortiments der großen Frischetheken in der Wagener Markthalle in Baden-Baden. Der Prosciutto di Parma, der luftgetrocknete Parmaschinken aus der Emilia-Romagna, ist seit vielen Jahren im Sortiment und von Kunden hoch...
  • Rastatt - Der IHK-Präsident würdigte das ehrenamtliche Engagement der Geehrten: „Neben der Verantwortung gegenüber einzelnen Absolventen übernehmen Sie Verantwortung gegenüber der Wirtschaft. Mit Ihrer Unterstützung können wir beispielsweise den Unternehmen anhand des IHK-Zeugnisses eine verlässliche Grundlage für Ihre...
  • Calw - Die Künstlerinnen bringen heitere, besinnliche und leidenschaftliche Lieder aus der Welt der großen, alten Chansons der Piaf und anderer, mit Titeln wie "La Vie en rose", "Je ne regrette rien", "Accordéon", "La Bohème" und wunderschönen stimmungsvollen Piano Soli. Ihr erstes öffentliches Konzert in diesem Jahr geben die...
  • Baden-Baden - Das Erarbeiten von Optimierungsvorschlägen im Rahmen des „Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses“ ist Teil des Qualitätsmanagements der Schöck AG. Das Unternehmen belohnt das Engagement seiner Mitarbeiter. Regelmäßig werden Monatssieger gekürt. Am 19. März 2018 wurden vier Jahressieger mit einer zusätzlichen Prämie...