Fahrradbörse bei der Volksbank am Schweigrother Platz in der Baden-Badener Weststadt

Einmal im Jahr veranstaltet die Volksbank auf ihrem Kundenparkplatz in der Weststadt am Schweigrother Platz die Fahrradbörse. Pünktlich zum Start in die Freiluftsaison können hier neue und gebrauchte Zweiräder den Besitzer wechseln.

Sicherheit geht vor! Zu diesem Zweck wird jedes Fahrrad vorher einem umfassenden Check unterzogen. Drei Techniker prüfen Bremsen, Schaltung und Rahmen auf mögliche Mängel. Die Volksbankmitarbeiter übernehmen dabei die komplette Kaufabwicklung. Verkäufer geben am Morgen ihre Räder ab und nennen Wunschpreis und Handelsspanne. Nach 13 Uhr, dem Ende der Börse kann Erlös oder das Rad abgeholt werden.

Partner der Fahrradbörse ist die Baden-Badener Gruppe des ADFC. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club bietet Fahrradfahrern an, ihre Drahtesel mit einem Code gravieren zu lassen. Bei Verlust/Fund oder Diebstahl kann so das Fahrrad seinem Eigentümer wieder zugeordnet werden. Für Clubmitglieder war der Service kostenlos. Alle anderen konnten diese Leistung für 10 Euro in Anspruch nehmen.

Die zweite Fahrradbörse der Volksbank Baden-Baden Rastatt findet am übernächsten Samstag, den 24. April in Rastatt statt. von 8 bis 13 Uhr bauen die Fahrradhändler ihre Börse direkt auf dem Marktplatz in der Innenstadt auf.

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Baden-Baden - Hier können Sie die außergewöhnlichsten Weihnachtsgeschenke ersteigern, die Sie sonst nirgendwo finden. Bieten Sie auf signierte Raritäten von Barack Obama, Sammlerstücke aus der Bundesliga, Signiertes von Udo Lindenberg, die getragenen Outfits der Promis, unvergessliche Erlebnisse von und mit Thomas Müller und noch...
  • Rastatt - Da noch Genehmigungen ausstehen, kann die Tunnelvortriebsmaschine „Sybilla-Augusta“, nicht weiter bohren. Aktuell steht die Maschine vor der Landesstraße 77 (L77), die für die Unterfahrung ab der Einmündung Karlstraße bis zur Einmündung Baulandstraße weiter bis zum 27. November 2017 gesperrt bleibt. Um einen sicheren...
  • Rastatt - Beim städtischen „Runden Tisch Martinsumzug“ im Mai dieses Jahres hatten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer – Vertreter aus dem Gemeinderat, der Kirchen, Schulhorte, Stadtkapelle und Vereine sowie interessierte Bürger – darauf verständigt, am bewährten Konzept des Martinsumzugs weitestgehend festzuhalten. So wird...
  • Baden-Baden - Andreas Mölich-Zebhauser ist mit dem Impulspreis 2017 für sein Lebenswerk ausgezeichnet worden. Dem Geschäftsführer und Intendant des Festspielhauses Baden-Baden ist es gelungen, aus einem alten Bahnhof eine Metropole der Musik zu machen, hieß es in der Laudatio. Das Festspielhaus habe sich zudem zu einem überaus...