Fahrradbörse bei der Volksbank am Schweigrother Platz in der Baden-Badener Weststadt

Einmal im Jahr veranstaltet die Volksbank auf ihrem Kundenparkplatz in der Weststadt am Schweigrother Platz die Fahrradbörse. Pünktlich zum Start in die Freiluftsaison können hier neue und gebrauchte Zweiräder den Besitzer wechseln.

Sicherheit geht vor! Zu diesem Zweck wird jedes Fahrrad vorher einem umfassenden Check unterzogen. Drei Techniker prüfen Bremsen, Schaltung und Rahmen auf mögliche Mängel. Die Volksbankmitarbeiter übernehmen dabei die komplette Kaufabwicklung. Verkäufer geben am Morgen ihre Räder ab und nennen Wunschpreis und Handelsspanne. Nach 13 Uhr, dem Ende der Börse kann Erlös oder das Rad abgeholt werden.

Partner der Fahrradbörse ist die Baden-Badener Gruppe des ADFC. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club bietet Fahrradfahrern an, ihre Drahtesel mit einem Code gravieren zu lassen. Bei Verlust/Fund oder Diebstahl kann so das Fahrrad seinem Eigentümer wieder zugeordnet werden. Für Clubmitglieder war der Service kostenlos. Alle anderen konnten diese Leistung für 10 Euro in Anspruch nehmen.

Die zweite Fahrradbörse der Volksbank Baden-Baden Rastatt findet am übernächsten Samstag, den 24. April in Rastatt statt. von 8 bis 13 Uhr bauen die Fahrradhändler ihre Börse direkt auf dem Marktplatz in der Innenstadt auf.

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Rastatt - Der IHK-Präsident würdigte das ehrenamtliche Engagement der Geehrten: „Neben der Verantwortung gegenüber einzelnen Absolventen übernehmen Sie Verantwortung gegenüber der Wirtschaft. Mit Ihrer Unterstützung können wir beispielsweise den Unternehmen anhand des IHK-Zeugnisses eine verlässliche Grundlage für Ihre...
  • Calw - Die Künstlerinnen bringen heitere, besinnliche und leidenschaftliche Lieder aus der Welt der großen, alten Chansons der Piaf und anderer, mit Titeln wie "La Vie en rose", "Je ne regrette rien", "Accordéon", "La Bohème" und wunderschönen stimmungsvollen Piano Soli. Ihr erstes öffentliches Konzert in diesem Jahr geben die...
  • Baden-Baden - Das Erarbeiten von Optimierungsvorschlägen im Rahmen des „Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses“ ist Teil des Qualitätsmanagements der Schöck AG. Das Unternehmen belohnt das Engagement seiner Mitarbeiter. Regelmäßig werden Monatssieger gekürt. Am 19. März 2018 wurden vier Jahressieger mit einer zusätzlichen Prämie...
  • Baden-Baden - Die Eberhard-Schöck-Stiftung und die Schöck Bauteile GmbH haben in feierlichem Rahmen den Schöck Bau-Innovationspreis in Ulm verliehen. Jedes Jahr werden drei Hochschulabsolventen für herausragende Abschlussarbeiten beim Branchenforum von Schöck prämiert. Die Preisträger kommen in 2018 von den Hochschulen in Dresden...