Markgräfin Sybilla Augusta besucht Schloss Favorite

Vor dreihundert Jahren begannen die Bauarbeiten für das Schloss Favorite. Neben der Residenz in Rastatt sollte es als Lustschloss auf dem Land den fürstlichen Vergnügungen, Geselligkeit und Spiel, der Jagd, Maskeraden, Studien und der Kindererziehung dienen.

Zum barocken Jubiläumsfest am vergangenen Wochenende stattete die damalige Bauherrin Markgräfin Sibylla Augusta samt gefolge ihrem Volk einen Besuch ab und und wurde ihrer Rolle als strenge Regentin voll gerecht.

Nach dreihundert Jahren Abwesenheit musste die höfische Etikette der Markgräfin ein wenig aufpoliert werden, so fanden Herrscherin und Volk dann doch wieder zusammen. Nachdem ihr Ehemann Markgraf Ludwig Wilhelm, der Türkenlouis früh gestorben war, widmete sie sich dem Regieren, umgab sich dabei jedoch gern weiter mit ihrem Hofmarshall. Engen Kontakt hielt die Markgräfin zur Kirche und vermochte so ihr sündiges Leben im Lustschloß Favorite durch Buße auszugleichen.

Das Schloss beherbergt heute eine umnfangreiche Sammlung an Porzellan aus aller Welt, als ältestes deutsches Porzellanmuseum ist es heute für Besucher geöffnet, auch die damalige Hausherrin wollte am Wochenende ihre Sammlung begutachten.

Das 300 Jahre alte Barockschloss Favorite der Markgräfin Sibylla Augusta ist täglich ausser Montags im Rahmen von stündlich stattfindenen Führungen zu besichtigen.

Zum Schloßfestjubiläumsfest am Wochenende waren Schmid, Waffenhändler und Gaukler nach Rastatt gekommen, um der Markgräfin ihre Referenz zu erweisen.

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Calw - Die Künstlerinnen bringen heitere, besinnliche und leidenschaftliche Lieder aus der Welt der großen, alten Chansons der Piaf und anderer, mit Titeln wie "La Vie en rose", "Je ne regrette rien", "Accordéon", "La Bohème" und wunderschönen stimmungsvollen Piano Soli. Ihr erstes öffentliches Konzert in diesem Jahr geben die...
  • Baden-Baden - Das Erarbeiten von Optimierungsvorschlägen im Rahmen des „Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses“ ist Teil des Qualitätsmanagements der Schöck AG. Das Unternehmen belohnt das Engagement seiner Mitarbeiter. Regelmäßig werden Monatssieger gekürt. Am 19. März 2018 wurden vier Jahressieger mit einer zusätzlichen Prämie...
  • Baden-Baden - Die Eberhard-Schöck-Stiftung und die Schöck Bauteile GmbH haben in feierlichem Rahmen den Schöck Bau-Innovationspreis in Ulm verliehen. Jedes Jahr werden drei Hochschulabsolventen für herausragende Abschlussarbeiten beim Branchenforum von Schöck prämiert. Die Preisträger kommen in 2018 von den Hochschulen in Dresden...
  • Baden-Baden - "Im Sommer müssen sie langen, heißen Trockenperioden widerstehen und im Winter die Kälte oder den Starkregen. Nicht jeder mitteleuropäische Baum ist für diese Spannbreite auf Dauer resistent genug", erklärte Baden-Badens Oberbürgermeisterin Margret Mergen. Deshalb stammen die Bäume aus allen Kontinenten, ausgesucht...